Laufbahnberatung

Perspektiven sichern

Um junge Talente rechtzeitig auf einen sportfreundlichen Weg zu bringen, der sowohl eine lange und erfolgreiche Sportkarriere, als auch eine umfassende Schul- und Berufsausbildung ermöglicht, bieten wir unseren Kaderathleten am Olympiastützpunkt Westfalen den Service der ganzheitlichen Laufbahnberatung an.

In persönlichen Gesprächen werden individualisierte Pläne entworfen, die auf die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Möglichkeiten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingehen. Ein sportlicher Werdegang kann nur dann erfolgreich sein, wenn das Lebens- und Ausbildungsumfeld geregelt ist und der junge Mensch in eine sorgenfreie und geregelte Zukunft blicken kann. Aufgrund dieser Einstellung bieten wir unseren Athleten professionelle Beratung, die beide Pole zielgerichtet fokussiert.

Schule und Spitzensport

In jungen Jahren wird die Schullaufbahn mit einem individuell passenden Bildungsabschluss geplant. Hier arbeitet der OSP Westfalen mit diversen Partner- und Eliteschulen des Sports, der Sportschule NRW sowie Teil- und Vollzeitinternaten zusammen, an denen Sportkoordinatoren und fachkundiges Personal vorhanden sind, flexible Unterrichts- und Klassenarbeitszeiten ermöglicht werden sowie Leistungssport als Bereicherung der Persönlichkeitsentwicklung verstanden wird. Den talentierten Nachwuchsathleten wird Nachführunterricht angeboten, in dem durch Trainingslager oder Wettkämpfe versäumter Unterrichtsstoff mit Hilfe qualifizierter Lehrerinnen und Lehrer nachgeholt werden kann und so keine Wissenslücken entstehen. Die Kombination von Schule und Training wird erheblich erleichtert und die Erfolgschancen in Schule und Sport werden gesteigert.

Beruf/Studium und Spitzensport

Natürlich sind auch junge Spitzensportler Jugendliche, die ihren Weg im Leben nach der Schulzeit erst einmal finden müssen. Doch oftmals bleibt ihnen neben Schule und Training nur wenig Zeit, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. Aus diesem Grund greifen unsere Berater den Sportlern auch im Bereich der beruflichen Orientierung unter die Arme. Berufsziele werden definiert, Möglichkeiten aufgezeigt (Bundeswehr, Bundespolizei, Zivil- und Freiwilligendienst, Berufsausbildung, Studium), Bewerbungen und Vorstellungsgespräche gemeinsam erarbeitet sowie sportgerechte Arbeits- und Studienplätze (Partnerunternehmen) gesucht. Die Laufbahnberatung am OSP Westfalen ermöglicht einen reibungslosen Einstieg in das Berufs- und Studienleben und steht den Sporttalenten beratend zur Seite. Neben der Wahl des geeigneten Bildungsgangs helfen die Laufbahnberater des OSP Westfalen ebenfalls dabei, Freistellungen zu Trainingslagern und Wettkämpfen und Gewährung von zusätzlichen Urlaubssemestern z.B. in Vorbereitung auf Olympia zu beantragen.

Finanzielle Förderung im Spitzensport

Zu den alltäglichen Sorgen von Spitzensportlern gehört neben der schulischen bzw. beruflichen Ausbildung nicht zuletzt der finanzielle Aspekt. Ihr Lebensunterhalt, Nachholunterricht sowie Trainingslager und -materialien können nur selten durch einen Nebenjob oder die Eltern gestemmt werden. Der OSP Westfalen hilft Förderangebote der Stiftung Deutsche Sporthilfe zu beantragen. Darüber hinaus helfen die Berater weitere Fördermöglichkeiten in Kooperation mit den Fachverbänden zu erschließen.

Laufbahnberatung am OSP Westfalen kompakt

Die Laufbahnberatung ist eine langfristige und persönliche Dienstleistung im Zuge einer verantwortungsvollen Spitzensportbetreuung. Perspektiven neben dem Sport sichern die notwendige Konzentration, um sportliche Spitzenleistungen zu erbringen. Der OSP Westfalen bietet mit seinen professionellen Laufbahnberatern seinen zahlreichen Kaderathleten ein umfassendes Programm, das sie in jeder Lebenslage unterstützt und ihnen zur Steigerung der Erfolgschancen in Schule, Beruf und Sport verhilft. Unsere Sportler liegen uns als Menschen mit all ihren Bedürfnissen am Herzen!

 

Ihre Ansprechpartner

Sonja Schöber
Umfeldmanagement
Ulrich Vetter
Leiter Teilbereich, Umfeldmanagement