Pages Navigation Menu

Volleyball

Mannschaftssport Volleyball am OSP-Westfalen

Der Ball muss über das Netz

Volleyball

Volleyball

Der Damen-Volleyball gehört zu den Schwerpunktsportarten des OSP-Westfalen und ist so eine von zwei betreuten Mannschaftssportarten im engeren Sportartenkreis. Die jungen Frauen der beliebten Rückschlagsportart sind zumeist sprungkräftig und verfügen über eine große Körperlänge, um den Anforderungen ihrer Sportart im Spitzenbereich gerecht werden zu können.

Die meisten der OSP-Westfalen-Volleyball-Kaderathletinnen spielen in den Mannschaften des USC Münster. Ein Teil der Kadersportlerinnen gehört der ersten Damen-Volleyball-Mannschaft des USC Münster an und nimmt so am Liegenbetrieb der ersten Volleyball Bundesliga teil. Aber auch in der zweiten Mannschaft, die in der zweiten Volleyball Bundesliga Nord spielt, finden sich vor allem Nachwuchskaderathletinnen des OSP-Westfalen und werden dort aufgebaut. 2004 und 2005 wurde der USC Münster das letzte Mal Deutscher Volleyball  Meister und Pokalsieger bei den Frauen.

Immer wieder stehen auch OSP-Westfalen-Spielerinnen im Aufgebot der deutschen Volleyballnationalmannschaften in den verschiedenen Altersklassen und vertreten „schwarz-rot-gold“ bei den internationalen Volleyball-Meisterschaften. 2013 konnten vier OSP-Westfalen-Athletinnen (Alisha Ossowski, Leonie Schwertmann, Irina Kemmsies und Wiebke Silge) mit der U23-Nationalmannschaft in Mexiko den achten Platz erspielen.